Selbstliebe hat viele Facetten.

Im Kern bedeutet Selbstliebe eine wohlwollende Beziehung und tiefe Verbindung zu Dir selbst. Diese ist das Fundament für ein erfülltes und lebendiges Leben. Sie formt in hohem Maße unser Selbstbild und bestimmt welche Art von Verbindungen wir zu anderen Menschen und zum Leben aufbauen können. Die höchste Form der Selbstliebe ist Atma Prema – die Liebe und Verbindung zu Deinem höchsten, göttlichen Selbst – Deiner Essenz.

 

„Selbstliebe ist nicht Rosarot. Selbstliebe ist Weiss, sie enthält alle Farben.“

Aus spiritueller Perspektive ist Liebe der Zustand der Verbundenheit. Das Gegenstück dazu ist Angst, die einen Zustand der Trennung oder Abspaltung erzeugt. Selbstliebe bedeutet also die allumfassende Annahme von uns selbst. Gerade deshalb bietet sie den Raum für die Integration der Schattenseiten, für das Durchleben von herausfordernden Gefühlen, das Aushalten von inneren und äußeren Konflikten und so weiter. Selbstliebe bedeutet, dass wir uns von diesen Erfahrungen nicht abspalten,

sondern auch in diesen herausfordernden Situationen mit uns und unserer Erfahrung verbunden bleiben. Selbstliebe und Selbstfürsorge sind auch Voraussetzungen für physische und psychische Gesundheit. Denn letztlich kannst nur Du Dir die Erlaubnis geben zu heilen und zu tun was nötig ist, um gesund zu werden und zu bleiben. Deshalb arbeite ich auch gerne speziell als Begleitung zur Psychotherapie oder physischen Heilungsprozessen.

Aus spiritueller Perspektive ist Liebe der Zustand der Verbundenheit. Das Gegenstück dazu ist Angst, die einen Zustand der Trennung oder Abspaltung erzeugt. Selbstliebe bedeutet also die allumfassende Annahme von uns selbst. Gerade deshalb bietet sie den Raum für die Integration der Schattenseiten, für das Durchleben von herausfordernden Gefühlen, das Aushalten von inneren und äußeren Konflikten und so weiter. Selbstliebe bedeutet, dass wir uns von diesen Erfahrungen nicht abspalten, sondern auch in diesen herausfordernden Situationen mit uns und unserer Erfahrung verbunden bleiben. Selbstliebe und Selbstfürsorge sind auch Voraussetzungen für physische und psychische Gesundheit. Denn letztlich kannst nur Du Dir die Erlaubnis geben zu heilen und zu tun was nötig ist, um gesund zu werden und zu bleiben. Deshalb arbeite ich auch gerne speziell als Begleitung zur Psychotherapie oder physischen Heilungsprozessen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind Anzeichen für einen Mangel an Selbstliebe?

Der Weg der Selbstliebe ist eine Reise zu Dir selbst, eine Reise nach Hause. Sich auf diese Reise zu machen, erfordert Mut und Neugier, Dich selbst wirklich kennenzulernen – aufrichtig und ehrlich, mit den lichtvollen und den dunklen Aspekten. Ich begleite Dich gerne auf dieser Reise! Hier findest Du mehr Informationen: